Adresse

Luca Selva AG

Architekten ETH BSA SIA

Viaduktstrasse 12 - 14

CH - 4051 Basel

 

T. +41 61 280 78 00

F. +41 61 280 78 01

mail@selva-arch.ch

Das Büro

Luca Selva Architekten 1991 in Basel gegründet, werden von Luca Selva zusammen mit Roger Braccini und Sonja Christen geführt. Sie gehen jede Aufgabe vorbehaltlos, grundsätzlich und im Team an mit dem Ziel, möglichst genaue Antworten auf die jeweilige Fragestellung zu finden. Die Suche nach dem Wesentlichen kondensiert in einem architektonischen Leitmotiv, das zu einer passgenauen Lösung verdichtet, mit ihrer Einfachheit und ökonomischen Effizienz langfristig überzeugt. Eine Lösung, die den materiellen und immateriellen Werten gleichermassen Rechnung trägt. Entsprechend bearbeitet das Büro alle Bauaufgaben, das gesamte Spektrum vom Entwurf bis zur Abrechnung und verwendet grosse Sorgfalt auf die Konstruktion, Materialisierung und Realisierung. Schwerpunkte bilden der Wohnungsbau, städtebauliche Studien sowie öffentliche Bauten und Umbauten.
1996 gelang mit dem Kaltbrunnen-Schulhaus in Basel (mit J.P. Wymann) der Durchbruch. Das Doppelwohnhaus Bäumlihof in Riehen (2001) und das preisgekrönte Mehrgenerationenhaus in Binningen (2013) stehen für Einfamilienhäuser mit besonderem Raumprogramm. International beachtet wurde der Nachwuchs-Campus des FC Basel (2013). Die Wohnsiedlung Densa-Areal in Basel (2011) und die Genossenschaftswohnungen Linth-Escher in Zürich-Oerlikon (2014) markieren Eckpunkte in der Entwicklung grösserer Wohnbauprojekte, die derzeit mit der Planung in einem denkmalgeschützten Industriekontext in Köln fortgesetzt wird. Bis 2017 entsteht in Basel das Primarschulhaus Erlenmatt.
Über die Arbeit von Luca Selva Architekten erschienen bisher zwei Bücher, sie wurde mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen bedacht und breit publiziert. Das Büro ist in der Basler Markthalle domiziliert und beschäftigt derzeit 30 Mitarbeitende.

Spektrum

Wohnbauten, Gesundheitswesen, Sportanlagen, Bildungswesen, Wettbewerbe, Städtebauliche Studien u.v.m.

Auftraggeber (u.a.)

Private, Hoffmann La Roche & Cie, Kanton Basel-Stadt, Kanton Basel-Landschaft, Pirelli Tyre (Suisse) SA, Pensionskasse Basel-Stadt (PKBS), Basellandschaftliche Pensionskasse (BLPK), Röm.-Kath. Kirche Basel-Stadt, Densa Immobilien AG Basel, Wohngenossenschaft Hegenheimerstrasse Basel, Wohngenossenschaft Linth-Escher Oerlikon, Intercity Group, UBS Found Management (Switzerland) AG, National Suisse, Stamf Immobilien AG, FR Immobilien AG

Mitgliedschaft in Verbänden

Schweizer Ingenieur- und Architektenverband (SIA)

Bund Schweizer Architekten, Register A der Architekten (BSA)

Rechtsform

Seit 2001 Aktiengesellschaft mit Sitz in Basel |1991 - 2000 Einzelfirma mit Sitz in Basel

Heutige Mitarbeitende seit 1993 (Reihenfolge gemäss Eintritt)

Luca Selva, Roger Braccini, Alex Pipoz, Sonja Christen, Véronique Caviezel, Lukas Schirmann, Daniela Osswald, Dario Albertini, Yannik Keller, Lucas Steger, Vanessa Steinmitz, Veronica Hirtz, Kelvin Trummer, Mario Wunderlin, Geraldine Meyer, Cristina Fiestas, Lukas Thiel, Niklas Banerjee, Anna Dacewicz, Lisa Lais, Malgorzata Mutkowska, David Rodriguez Rivera, Malena Canabal Korencan, Besjana Ramadani, Seraina De Martin, Lucy Ritschl, Maurice Hassler, Mirjam Grossglauser, Raphael Konrad, Jutta Graupner

Ehemalige Mitarbeitende

Claudia Agné, Benedetta Agnello, Anic Aklin, Roman Albertini, Riccardo Amarri, Cecilia Ambrois, Barbara Andres, Alexandra Bair, Kora Balmer, Lukas Baumann, Jonathan Benhamu, Anouk Benon, Lara Bessard, Julia Borbely, Frederic Borruat, Jakob Boser, Michèle Brand, Gabriel Brodmann, Sabine Bruinink, Melanie Camenzind, Giovanna Coviello, Evelyne Culcay, Elvira Diaz de la Serna Carrasco, Thomas Dimov, Daria Domagala, Matteo Domeniconi, Gatienne Dubois, Beat Egli, Colette Fähndrich, Sebastian Fatmann, Massimo Ferrari, Hanna Fluck, Balàsz Földvary, Katinka Förster, Fabian Früh, Federica Garabelli, Stefanie Gaube, Annabelle Gawaz, Kaja Gebremariam, Olivia Gerber, Lisa Gerlach, Dora De Giacomo, Irené Giubbini, Veronica-Maria Giurcaneanu, Sibylle Glanzmann, Lucia Rabanal Gonzàlez, Hans Gritsch, David Gschwind, Philippe Guillod, Stefan Haal, Jonas Häring, Samuel Henzen, Swantje Hiss, Alexander Houzé, Lydra Hoxha, Cella Hubel, Katarina Hubeny, Marius Hügli, Corinne Huwyler, Nicole Kappeler, Judith Kappes, Sonja Keller, Kristina Krämer, Nadja Kobzev, Dominika Komisarczvk, Vanessa Kuc, Kathrin Kunz, Petra Kupferschmid, Lisa Lais, Henriette Laval, Meike Lavan, Eliane Lehmann, Nicole Lehner, Nils Leuenberger, Malin Lindholm, Alexis Luc, Stefan Maier, Héloïse Mathey-Doret, Andrea Marini, Mattia Mariotto, Barbara Michalska, Jan Model, Carlo Molteni, Matthias Monn, Raphaël, Elena Rodriguez Vives, Oehler, Dominic Röthlisberger, Tobias Oser, Hugo Pachoud, Adela Pancencu, Katherine Pazmiño Romero, Yannick Perroud, Joachim Pfeffinger, Diana Pfister, Fabiola Pineda, Isabelle Plattner, Sabine Poeschk, Lucrezia Rapillo, Céline Reber, Horst Reher, Edoardo Reverberi, Sina Ringeisen, Jan Rösch, Christoph Rothenhöfer, Flavio Rutz, Andrea Rüegg, Céline Ryffel, Christine Sander, Reinis Salins, Camila Saldarriaga Restrepo, Armin Schärer, Tanja Schmid, Jannis Schröder, Martin Schröder, Rémy Schuster, Corinne Schweizer, Stefan Segessenmann, Andrea Selva, Chiara Selva, Gian Andrea Serena, Pauline Siegemund, Rebecca Silva, Larissa Silva Lopes, Laia Solé, Julia Specker, Marie-Annick Staehelin, Leoni Stauf, Chris Stephan, Irene Studer, Agata Suchcicka, Guilia Tomaselli, Célia Uruty, Katrin Urwyler, Sigrid Vierzigmann, Nadja Vitt, Florina Vollmeier, Petra Waldburger, Romy Weber, Serafina Wojciechowska, Simon Wunderle, Katarzyna Zaluska